Der Besuch an einem der UWCs ist nie nur Selbstzweck. Er führt vielfach zur Initialzündung für weitere Projekte im Sinne der UWC-Mission: Erziehung und Ausbildung junger Menschen als treibende Kraft für den Frieden – durch Innovation, Nachhaltigkeit und Dienst an der Gemeinschaft.

Ab sofort ist es möglich, individuelle Initiativen unter dem Label UWCx mit dem Namen und der Marke UWC zu verknüpfen. Diese Initiativen haben nicht direkt mit den United World Colleges zu tun. Sie sollen aber spürbar mit deren Philosophie im Einklang stehen. UWCx Initiativen können einmalige Events sein sowie auch längerfristige Projekte. Die offiziell anerkannte Verbindung mit der UWC-Bewegung stärkt die einzelne Initiative und vice versa.

Wer bei UWC involviert ist/war oder die UWC-Mission als FreundIn unterstützt, kann ein UWCx Projekt starten. Wie das geht und welche Kriterien dabei zu erfüllen sind, findet sich hier.