In Österreich verläuft das Auswahlverfahren in drei Stufen: Die schriftliche Vorauswahl (anonymisiert), das Auswahlwochenende und die Endauswahl. Wer an ein UWC möchte, muss auch alle drei Stufen durchlaufen, das heißt, auch an allen relevanten Terminen ausnahmslos zur Verfügung stehen.

Damit du an der schriftlichen Vorauswahl teilnehmen kannst, benötigen wir deine schriftliche Bewerbung. Lade dazu das Bewerbungsformular herunter und retourniere es bis 31.10.2017 an uns. Details dazu findest du hier.

Folge uns auf Facebook und Instagram, um über weitere Neuigkeiten zu erfahren.

Schriftliche Bewerbung

Anhand der schriftlichen Bewerbungen findet eine Vorauswahl statt und du bekommst Bescheid, ob eine Einladung zum Auswahlwochenende erfolgt.

Auswahlwochenende

Beim Auswahlwochenende (2. – 3. Dezember 2017) möchten wir dich besser kennenlernen und dir die Chance geben, zum ersten Mal den „UWC-Spirit“ persönlich zu erleben. Wenn du es auch durch diese Runde geschafft hast, laden wir dich zur eintägigen Endauswahl (13. Jänner 2018) nach Wien ein.

Endauswahl

Nach der Endauswahl werden die Plätze für die UWCs entsprechend der Reihung verteilt. Das Auswahlverfahren entscheidet nur über den Zugang zu einer UWC Bildung und hat bei erfolgreicher Bewerbung keinen Einfluss auf die College Wahl und die Höhe der finanziellen Unterstützung; die Entscheidung, an welches College erfolgreiche BewerberInnen geschickt werden, obliegt dem Nationalkomitee. Stipendien werden nach Bedarf vergeben.

Wenn du dich erfolgreich für einen Platz beworben hast, wirst du von UWC Austria den DirektorInnen der UWCs vorgeschlagen. Zu diesem Zweck werden deine Bewerbungsunterlagen an eines oder mehrere UWCs weitergeleitet – selbstverständlich werden sie auch dort vertraulich behandelt! Die letzte (bisher immer nur formale) Entscheidung fällen immer die DirektorInnen der UWCs.

Bei erfolgreicher Bewerbung bist du verpflichtet, an der offiziellen Stipendienverleihung (Mai 2018) und an den Netzwerkwochenenden (22. – 24. Juni 2018 und Juni 2019) teilzunehmen. Zudem bist du angehalten, über deine Erwartungen, Erfahrungen und Erlebnisse zu berichten, Mitglied im österreichischen Netzwerk zu werden und dort nach Möglichkeit mitzuwirken.

(Stand August 2017)